Ich kann Prinzessinnen nicht ausstehen!

Tanzende Bilderbücher und ein Höfischer Tanz

Am Freitag, dem 25.02. startet die Fortbildungsreihe "Tanzende Bilderbücher & Bewegte Spracherlebnisse". In diesem Blogartikel stelle ich dir die zwei herzerwärmenden Bilderbücher und den Tanzimpuls "Höfischer Tanz" daraus vor.

Fortbildungsreihe

Tanzende Bilderbücher & Bewegte Sprachförderung

In dieser Fortbildungsreihe erlernst du die Methode der "Tanzenden Bilderbücher" mit allen Sinnen. Wir bespielen zwei herzerwärmende und stärkende Bilderbücher mit inspirierenden Tanz-, Sprach- und Bewegungsimpulsen. Du gestaltest auch mithilfe des kollegialen Coachings dein eigenes "Tanzendes-Lieblings-Bilderbuch".

 

Start: Fr. 25.02.

2 Webinare | 2 Präsenz Seminartage | 2 Online Coachings

Kostenlos für pädagogische Fachkräfte in Salzburg. Teilnahme für Interessierte auf Basis-Selbstzahler möglich.

Alle Infos HIER

HÖFISCHER TANZ

 

Minimia, die Protagonistin des Bilderbuches "Welche Farbe hat ein Kuss" von Rocio Bonnila, kann Prinzessinnen und Feen nicht ausstehen 😄 Aber richtig spannend ist es, sich in die Zeit der Renaissance, der Ritter und Prinzessinnen zurück zu beamen.  Wie lebten die Menschen damals, was arbeiteten sie, was aßen sie, welche Kleidung wurde getragen und welche Spiele spielten die Kinder? Die Kunst, Kultur und Musik dieser Zeit lässt sich wunderbar mit Kindern in Bewegung und Tanz umsetzen. Wir tauchen jetzt in die klassische Musik Mozarts ein und bewegen uns zu einem Höfischen Tanz:

 

Musik: W. A. Mozart: Don Giovanni Menuett

Choreografie:

 

1.    Teile die Gruppe, die Kinder stellen sich in 2 Linien gegenüber auf

2.    Tiefe, langsame Verbeugung zueinander und wieder aufrichten

3.    Hände reichen und einen großen Schritt in eine Richtung gehen und zurück

4.    Einer hält eine Hand über den Kopf des Partners und stupst leicht auf den Kopf, der Tanzpartner dreht sich langsam am Platz im Kreis. Wechsel

5.    Ellenbogen einhängen, gemeinsam im Kreis drehen. Richtungswechsel

6.    Hände reichen und einen großen Schritt in eine Richtung machen und zurück

7.  Tiefe, langsame Verbeugung zueinander und wieder aufrichten

Das war heute mal ein choreografierter Tanz für dich. In Kombination mit dem Thema "Renaissance" macht der Höfische Tanz einen Sinn. Du präsentierst Bilder, Texte und vermittelst den Kindern die Kunst, Kultur und Musik dieser Zeit. Daraus entsteht das Verständnis und wächst die Lust auf die klaren und tragenden Schrittfolgen. Diese Methode schafft Erlebnisse, die ganzheitlich berühren, nachhaltig im Gedächtnis bleiben und definitiv die lustigste Form von Lernen sind.

 

Probiert es aus und habt Spaß dabei!

Herzlichst,

P.S.: Ich habe 3 Mitfahr-Plätze für die zwei Seminartage in St. Veit im Pongau. Wer dabei sein möchte, gerne melden bei mir!

P.P.S.: Der Frühbucherbonus für die Happy*Feet Kindertanz Trainerausbildung endet am 28.Feb.

Tanzende Bilderbücher &

Bewegte Sprachförderung

Start: Fr.25.02. | ZEKIP Salzburg

Teamtag

Für pädagogische Teams

Happy*Feet Kindertanz Trainerausbildung

Frühbucher bis 28.02.

Start: Fr.03.06.


- Tanz Post -

Trag dich ein für meinen Lustzutanzen Blog mit den aktuellen Tanzangeboten und anregenden Impulsen für dein gesundes Körpergefühl. 

Trag dich ein für meinen Happy*Feet Blog, deine Schatzkiste mit praktischen Impulsen zu den Themen "Kreativer Kindertanz & Bewegte Spracherlebnisse".

* indicates required
Ich möchte zu diesen Themen auf dem Laufenden bleiben *:

 * Triffst du keine Auswahl, erhältst du News für beide Themenbereiche. Abmeldung oder Änderung deiner Einstellung sind jederzeit möglich.  
** Es gilt die Datenschutzerklärung